Schlagwort-Archive: Mitglieder

Flughafen-Betriebsräte schlagen Alarm: Verlängerung der Kurzarbeitsregeln notwendig!

Aus der 98. Konferenz der Betriebsräte der deutschen Flughäfen und des Flughafen Wien

Ver.di: Der Luftverkehr zählt zu den am härtesten von der Pandemie betroffenen Branchen. Gut 135.000 der insgesamt 180.000 Beschäftigten der deutschen Luftverkehrsbranche befinden sich derzeit in erheblichem Umfang in Kurzarbeit. In den Monaten bis April lag das Aufkommen bei etwa 10% des Vorkrisenniveaus, bei aktuell leichten Anzeichen einer langsamen Erholung.

Weiterlesen

Termine Rentenberatung DGB München

Auch in Corona-Zeiten unterstützen die ehrenamtlichen Versichertenberater*innen  des DGB Gewerkschaftsmitglieder kostenlos bei dringende Fragen rund um die Rentenantragsstellung

Aus diesem Grund bietet der DGB Region München in der Deutschen Rentenversicherung, Bayern Süd ab sofort jeden Donnerstag eine telefonische Rentensprechstunde an. Sie sagen Euch,was Ihr zu Eurem Versichertenkonto wissen müsst und beraten Euch in dringenden Fragen.

Die Beratungen finden jeden Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr statt. Eine telefonische Terminvereinbarung ist allerdings erforderlich. Hierzu wendet Ihr Euch bitte an den DGB München unter der Rufnummer: 089 / 51 700 102

Weitere Informationen findet Ihr hier: www.muenchen.dgb.de oder im Flyer des DGB

Weiterlesen

Lohnsteuerservice für ver.di-Mitglieder

Die meisten von Euch haben im letzten Jahr Kurzarbeitergeld bezogen. Kurzarbeitergeld wird zum Einkommen gerechnet, aber – im Gegensatz zum normalen Arbeitslohn – unversteuert ausgezahlt.

Da es zum Einkommen zählt, ist jedoch eine Steuererklärung erforderlich, das heißt: jeder, der Kurzarbeitergeld erhalten hat, muß für 2020 eine Steuererklärung abgeben. Je nach individueller Situation sind Steuernachzahlungen möglich.

Wer in den Vorjahren keine Steuererklärung gemacht hat, kann allerdings noch bis zu sieben Jahre rückwirkend Steuern herausbekommen – zum Beispiel bei langen Arbeitswegen kann da einiges an Erstattungen zusammenkommen.

ver.di-Mitglieder können sich rund um die Lohnsteuer kostenlos von ver.di be­raten lassen. Termine dazu könnt Ihr über die Bezirksgeschäftsstellen vereinbaren. Allerdings sind sie sehr begehrt. Es ist ratsam, sich jetzt um einen Beratungstermin zu kümmern. Eure Steuererklärung muß bis zum 31. Juli beim Finanzamt sein. ­

Mehr Informationen findet Ihr auf verdi.de oder in diesem Beitrag.